Willkommen in Hardy’s Bienenwelt

Wer möchte erfährt hier erstaunliches aus der Welt der Bienen und Imker. Die wichtigsten Informationen sind hier kurz zusammen gefasst und ermöglichen einen kleinen Einblick in die Geheimnisse dieser staatenbildenden Insekten und der Imkerei. Viel Spaß dabei!

Bienenrekorde

Für ein Kilo Honig zweimal um die Erde!

Kein zweites Nahrungsmittel wird mit einem vergleichbaren Aufwand produziert wie der Honig. Immerhin muss eine Bienenarbeiterin für 1 Kg Honig rund 40.000mal ausfliegen und dabei ca. 60 Millionen Blüten besuchen. Die Bienen eines Volkes legen so gemeinsam eine Strecke zurück, die dem zweifachen Erdumfang entspricht.

Erfahre mehr ….

Wie alles begann

Im Jahr 1992 wurde meine Leidenschaft für die Imkerei durch meinen Ökologielehrer an der Fachoberschule in Frankfurt geweckt. Er selbst hatte 30 Bienenvölker und schaffte es mich für die Imkerei zu begeistern. Kurze Zeit später konnte ich bereits mit meinem Imkervater einen Teil der Bienenvölker einer 92 Jahre alten Imkerin in Hüttenfeld übernehmen. In ‚Hinterbehandlungsbeuten‘ geschützt durch ein Bienenhaus haben dann im April 1992 die ersten drei Bienenvölker bei mir ein neues Zuhause gefunden.

Innerhalb von zwei Jahren hat sich die Anzahl der Bienen verdoppelt. Die sechs Carnica-Völker haben in manchen Jahren bis zu 40 Kg Honig je Volk gebracht und bis zum Herbst 2000 einen bedeutenden Beitrag zur Bestäubung der umliegenden Wild- und Kulturpflanzen geleistet.

Neubeginn

Nach 14 Jahren Pause war ich verheiratet, hatte zwei Kinder, zwei Meerschweinchen, zwei Schildkröten, einen Hund und ein eigenes Haus auf dem Boxheimerhof. Jetzt war die Zeit für einen Neustart gekommen. Nachdem die alten ‚Hinterbehandlungsbeuten‘ nicht mehr Zeitgemäß waren, musste ein modernes Beutensystem her! Die Wahl viel auf Dadant-Modifiziert mit 12 Waben in einem Brutraum.

Am 30. April habe ich dann bei Herrn Wagner in Mudau zwei Buckfast-Ableger gekauft und diese auf dem Boxheimerhof aufgestellt. Mittlerweile sind es 10 Bienenvölker an zwei Standorten und es werden mehr.

Imkerblog

Die Sommertracht kommt in die Gläser

Nachdem die Frühtracht  in diesem Jahr ausgefallen ist, haben die fleißigen Bienen über den Sommer dann noch viel Nektar eingetragen. Im Durchschnitt sind so je Volk ca. 50 Kg Wald- Blütenhonig zusammen gekommen. In diesem Jahr ist der Anteil an Lindenhonigtau, durch die hohe Luftfeuchtigkeit, besonders hoch, deshalb ist er von der Konsistenz eher flüssig …

Der früheste Schwarm

Eigentlich beginnt die Schwarmzeit im Mai. Diesen Bienen wurde es aber bereits im April zu eng in Ihrer Behausung. Dass Bienen schwärmen und sich das Bienenvolk dabei teilt, ist die Folge ihres ganz natürlichen Vermehrungstriebes. Im Frühsommer, wenn die Bienen viel Nektar und Pollen finden und das Wetter meist warm und trocken ist, erreicht ein …

Der Sonnen-Wachs-Schmelzer

Im Winter werden nicht nur fleißig neue Rähmchen gebaut, es war auch Zeit einen Sonnenwachsschmelzer zu bauen. Ein Sonnenwachsschmelzer wird in der Imkerei zur Gewinnung von Bienenwachs verwendet. Damit werden Waben wieder eingeschmolzen. Im Gegensatz zum Dampfwachsschmelzer wird dafür ausschließlich Sonnenenergie verwendet. Zurück Weiter

Kontakt

Wenn Du mehr über die Imkerei oder die Welt der Bienen erfahren möchtest melde Dich einfach.

+49 176 100 49 607

Auch die Vorbestellung von Honig und die Anfrage nach anderen Bienenprodukten ist hier möglich.